Bücher

Monographien

Memphis Schulze: Hat denn die ganze Welt Geburtstag? Werkverzeichnis 19691993, Max Schulze, Kathrin Menne (Hg.), Text auf deutsch und englisch von Petra Lange-Berndt & Dietmar Rübel, Köln: Snoek 2014, 300 Seiten mit 205 Abbildungen, ISBN 978-3-86442-086-3

(Auf der Shortlist für Stiftung Buchkunst: Die schönsten deutschen Bücher 2015; Rezensionen von Sebastian Preuss: „Traumstück: Polkes Kumpel Memphis Schulze wird neu entdeckt“, in: Die Zeit, Nr. 1 / 30 (Dezember 2014), 54; Helga Meister: „Düsseldorfs malender Experimentator, in: WZ (25. August 2014), 25)

Animal Art. Präparierte Tierkörper in der Kunst, 18502000, München: Verlag Silke Schreiber 2009, 336 Seiten mit 200 Abbildungen, ISBN 978-3-88960-103-2

(Rezensionen: Rachel Mader, in: Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik, Bd. 9,1 (2012), 109-110; Ellen Spickernagel in http://arthist.net/reviews/375)


Herausgeberschaften

Ausst.-Kat. Singular / Plural. Kollaborationen in der Post-Pop-Polit-Arena, 19691980, Kunsthalle Düsseldorf: Snoek Verlag 2017, 232 Seiten, 173 Abbildungen (deutsch & englisch, hg. mit Dietmar Rübel, Max Schulze)

Hanne Darboven: Korrespondenz. Briefe / Letters 1967—1975, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2015, 10 Bände in einer Box, 1524 Seiten, Edition: 200 + 40, ISBN 978-3-86335-817-3 (deutsch & englisch, hg. mit Dietmar Rübel, Susanne Liebelt)

Materiality. Documents of Contemporary Art, Cambridge Mass., London: MIT Press, 2015, 240 Seiten, ISBN 978-0-262-52809-2

Mark Dion: The Academy of Things / Die Akademie der Dinge, Ausst.-Kat. Albertinum und Grünes Gewölbe Dresden, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2015, 240 Seiten, 605 Abbildungen, ISBN 978-3-86335-657-6 (deutsch & englisch, hg. mit Dietmar Rübel)

Mark Dion: New Curiosities for the Green Vault, Dresden: Hochschule für Bildende Künste 2014, 14 Seiten mit 5 eingelegten Siebdrucken, Handeinband, Auflage: 30 (hg. mit Dietmar Rübel) Pdf

A World of Wild Doubt, Ausst.-Kat. Hamburger Kunstverein, Berlin, New York: Sternberg Press 2013, 216 Seiten mit 182 Abbildungen, ISBN 978-3-943365-66-5 (deutsch & englisch, hg. mit Dietmar Rübel, Dorothee Böhm)

G. K. Chesterton: Der Mann, der Donnerstag war. Eine Nachtmahr, Hamburg: Kunstverein 2013, 288 Seiten mit 10 Abbildungen, ISBN 978-3-942228-10-7 (hg. mit Dorothee Böhm, Michael Liebelt, Dietmar Rübel)

Sigmar Polke: We Petty Bourgeois! Comrades and Contemporaries. The 1970s, London: Thames & Hudson, New York: D.A.P. 2011, 512 Seiten mit 395 Abbildungen, ISBN 978-1-935202-61-5 (hg. mit Dietmar Rübel)

(Rezension: Roger Malbert in Modern Painters (Februar 2012, 41)

Polke & Co. Dokumentation einer Ausstellung, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2010, 144 Seiten mit 215 Abbildungen, ISBN 978-3-86560-788-1 (deutsch & englisch, hg. mit Dietmar Rübel, Dorothee Böhm, Michael Liebelt, Olaf Pascheit, Petra Röttig)

Sigmar Polke: Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und Zeitgenossinnen. Die 1970er Jahre, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2009, 472 Seiten mit 368 Abbildungen, ISBN 978-3-86560-593-1 (hg. mit Dietmar Rübel)

(Rezensionen: Wolfgang Kemp: „Gruppentexte. Ein kritischer Blick auf Sammelband und Forschergruppe“, in: Merkur, 63, 11 (November 2009), 1013-1022; Bice Curiger: „Sigmar Polke (1941—2010)“, in: Artforum (Oktober 2010), 45-46)


Aufsätze (Auswahl)

„Evolution détournée. Asger Jorns politische Menagerie“, in: Ausst.-Kat. Asger Jorn. Without Boundaries, Deichtorhallen Hamburg 2018, 94–109

„Mark Dion: On Coexistence“, in: Ausst.-Kat. Mark Dion. Theatre of the Natural World, Whitechapel Gallery, London 2018, 200–217

2017

„Mad(e) in West Germany. Über die Strukturen des Mit-, Für- und Gegeneinanders in künstlerischen Gemeinschaften als Paar, Clique, Gruppe, Bohème, Horde, Gespann, Kommune, Unit, Sippe, Truppe, Pluralität, Haufen, Zirkel, politisches Kollektiv, Freaks, Partei, Verbund, Schar, alternative Population, Gang, Netzwerk oder Animalcules“, in: Ausst.-Kat. Singular / Plural. Kollaborationen in der Post-Pop-Polit-Arena, 1969–1980, Kunsthalle Düsseldorf 2017, 40–170 (deutsch & englisch, mit Dietmar Rübel)

„Kunstproduktion im Plural. Kollektive und Kollektivität in der DDR“, in: Ausst.-Kat. Hinter der Maske. Künstler in der DDR, Museum Barberini, Postdam 2017, 42–55

„Charles Simonds: Ton als Transformer“, in: Ausst.-Kat. Charles Simonds & Münchner Jugendliche: Dwelling, Kunstraum München 2017, 154–161, 180–185 (deutsch & englisch)

„In der Falle: Trophäen der zeitgenössischen Kunst“, in: Maurice Sass (Hg.): Hunting without Weapons. On the Pursuit of Images, Berlin, Boston 2017, 241–256, 277

„Monkeyana: Von Affen und anderen Menschen“, in: Ausst.-Kat. Tiere. Unterwerfung, Harmonie, Respekt, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 2017–2018, 172–177

„Occupy, Migrate, Disintegrate…: Carolee Schneemann and Annette Messager’s Studio Abandonment“ (2010), in: Friederike Sigler (Hg.): Work. Documents of Contemporary Art, London, Cambridge Mass.: MIT Press, 2017, 221–222

„Of Collectivities and Emergent Possibilities: Mildred's Lane“, in: Ausst.-Kat. Mark Dion: Misadventures of a 21st Century Naturalist, ICA Boston 2017, 86–93

„Cosmic Debris: Meteorite in der zeitgenössischen Kunst“, in: Monika Wagner / Michael Friedrich (Hg.): Steine. Kulturelle Praktiken des Materialtransfers, Berlin, Boston 2017, 127–141

„'Diorama-Drama!' Le Diorama dans l'art contemporain“, in: Ausst.-Kat. Dioramas, Palais de Tokyo, Paris 2017, 286-288; deutsche Ausgabe: „'Diorama-Drama'. Das Diorama in der zeitgenössischen Kunst“, in: Ausst.-Kat. Diorama. Erfindung einer Illusion, Schirn Kunsthalle, Frankfurt 2017–2018, 290–292

Marxism Today: Politiken der Marginalität“, in: Lerchenfeld Magazin 38 (April 2017), 9–23

2016

„'Am Saum der Gezeiten': Künstlerische Forschung an der Grenze“, in: Ausst.-Kat. dominium terrae, Vier Landschaftsexperimente, Bob Braine, Tue Greenfort, Klara Hobza, Till Krause, Campingplatz Schillig, Wangerland 2016, 43–47

„Swarming Fever. Tessa Farmer's Evil Evolution“, in: Catriona McAra (Hrsg.): In Fairyland. The World of Tessa Farmer, London 2016, 69–89

„The Many Deaths of a Shark: Damien Hirst's Natural History“, in: Christophe Lemaitre (Hg.): La vie et la mort des oeuvres d'art / The Life and Death of Works of Art, Paris 2016, 34–46 (deutsch & französisch)

„Medienvampire: Sigmar Polkes intermediale Praxis“, in: Barbara Engelbach / Ursula Frohne (Hg.): Sigmar Polke. Film und Kunst, Köln 2016, 52–85 (gemeinsam mit Dietmar Rübel, deutsch & englisch)

„'heute / today' – Schreiben zwischen den Dingen“, in: Petra Lange-Berndt / Dietmar Rübel (Hg.): Hanne Darboven: Korrespondenz. Briefe / Letters 1967–1975, Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König 2016, 18–82 (deutsch & englisch, gemeinsam mit Dietmar Rübel)

„Schwarmfieber. Tessa Farmers parasitäre Evolution“, in: Frank Fehrenbach / Matthias Krüger (Hg.): Der achte Tag. Naturbilder in der Kunst des 21. Jahrhunderts, Berlin, Boston 2016, 201–223

2015

„Parallelwelten. Alicja Kwades Epistemologie des Unmöglichen“, in: Ausst.-Kat. Alicja Kwade, Kunsthalle Mannheim 2015, 49–64 (deutsch & englisch, gemeinsam mit Dietmar Rübel)

„How to Be Complicit with Materials“, in: Petra Lange-Berndt (Hg.): Materiality. Documents of Contemporary Art, Cambridge Mass., London, 2015, 12–23

„White Cube Ecologies“, in: Ausst.-Kat. Lynette Yiadom-Boakye: Natures, Natural and Unnatural, Whitechapel Gallery, London 2015, 82–89

„Mark Dion: The Ecology of Things“, in: Mark Dion: The Academy of Things / Die Akademie der Dinge, Ausst.-Kat. Hochschule der Künste, Albertinum und Grünes Gewölbe, Dresden, Köln 2015, 129–151

2014

„Biography as Alibi, Sigmar Polke at the Museum of Modern Art, New York“, in: Texte zur Kunst 24, 95 (September 2014), 252–255

„Von der Gestaltung untoter Körper. Techniken zur Animation des Leblosen in Präparationsanleitungen um 1900“, in: Peter Geimer (Hg.): UnTot. Existenzen zwischen Leben und Leblosigkeit, Berlin 2014, 83–104

„A Parasitic Craft. Taxidermy in the Art of Tessa Farmer“, in: The Journal of Modern Craft 7:3 (November 2014), 267–284

2013

„The Fugitive Kind: Sigmar Polke’s Snakeskins“, in: Ulrich Großmann / Petra Krutisch (Hg.): The Challenge of the Object / Die Herausforderung des Objekts, 33rd Congress of the International Committee of the History of Art, Nürnberg, 15.–20. Juli 2012, Vol. 1–4, hier Vol. 4, Nürnberg 2013, 1171–1174

„Kellers Hundeschaft. Canine Gefährten“, in: Ulrike Bergermann (Hg.): Disability Trouble. Ästhetik und Bildpolitik bei Helen Keller, Berlin 2013, 131–147 (Besprechung: Markus Spöhrer, in: Das Zeichen, 97 (2014), 332-335)

„Voices We Shall Never Hear. Nancy Graves' Film Experiments“, in: Ausst.-Kat. Nancy Graves & Special Guests, Forum für Internationale Kunst, Aachen 2013, 64–70 (deutsch & englisch)

„Unmaking Normality. On 'Glam! The Performance of Style' at Tate Liverpool“, in: Texte zur Kunst, 23, 90 (Juni 2013), 242–245

„Sigmar Sternenstaub und die fliegenden Fische des Andromedanebels“, in: Ausst.-Kat. Sigmar Polke: Die Vervielfältigung des Humors, die Editionen in der Sammlung Axel Ciesielski, Museum für Gegenwartskunst Siegen, 2013, 101–111 (deutsch, englisch, französisch)

„Im Zweifel für den Zweifel“, in: Aust.-Kat. A World of Wild Doubt, Hamburger Kunstverein 2013, 20–50 (deutsch & englisch, mit Dietmar Rübel)

2012

„Cave Show: Mark Dion's Sleeping Bear“, in: Svein Rönning / Line Ulekleiv (Hg.): Mark Dion: Den, Oslo 2012, 34–56

„Notzucker. Die sich selbst überlassenen Maschinen des Andreas Fischer“, in: Ausst.-Kat. Andreas Fischer. In der Wolle, Museum Ludwig, Köln 2012, 59–67 (deutsch & englisch, mit Dietmar Rübel)

2011

„Paradiesische Alternativen. Das 'lebende Tierinventar' der Rosa Bonheur“, in: Bettina Gockel (Hg.): Vom Objekt zum Bild. Piktorale Prozesse in Kunst und Wissenschaft, 1600–2000, Berlin 2011, 215–243 (englische Zusammenfassung 329)

„Test Site Bohemia. Über Mildred's Lane von J. Morgan Puett und Mark Dion“, in: Texte zur Kunst, 21, 81 (März 2011), 173–175, 225–227 (englisch & deutsch)

2010

„A Walk to H. Contact with Lawless Grounds“ (mit Uwe Täubler), in: Journal of Northeastern Issues, Hamburg 2010, 21–23

„Chantal Akerman. Alltägliche Zwischenräume“ (mit Dietmar Rübel) und „Annette Messager. Erkundungen zwischen den Lebensformen“, in: Cornelia Gockel / Johannes Kirschenmann (Hg.): Orientierung in der Gegenwartskunst, Seelze 2010, 116–118, 169–171

„Von den vielen Toden eines Hais. Damien Hirsts Natural History“, in: Angela Matyssek (Hg.): Wann stirbt ein Kunstwerk? Konservierungen des Originalen in der Gegenwartskunst, München 2010, 41–59

„Nancy Graves – Aves: Magnificent Frigate Bird, Great Flamingo (1973)“, in: Ausst.-Kat. Bilder in Bewegung. Künster & Video / Film, 1958–2010, Museum Ludwig, Köln 2010, 74–75

2009

„Vom Bienenschwarm zum Mottenlicht. Insekten im Spiel- und Experimentalfilm“, in: Maren Möhring / Massimo Perinelli / Olaf Stieglitz (Hg.): Tiere im Film – eine Menschheitsgeschichte der Moderne, Köln, Weimar, Wien 2009, 207–219

„Besetzen, abwandern, auflösen... Die Aufkündigung des Ateliers bei Carolee Schneemann und Annette Messager“, in: Michael Diers / Monika Wagner (Hg.): Topos Atelier. Werkstatt und Wissensform, Berlin 2009, 75–92

„Processing the Undead. Damien Hirst's Natural History“, in: Arken Bulletin, 4 (2009), 88–95

„Prototypen für einen schlechten Geschmack“, in: Susanne Bauer u. a. (Hg.): Prototypisieren. Eine Messe für Theorie und Kunst, thealit. Frauen. Kultur. Labor, Bremen 2009, 65–70

„Das Ende der Trophäen. Eine kurze Geschichte präparierter Tiere in der Kunst“, in: Ausst.-Kat. Möbel als Trophäe, Museum für angewandte und zeitgenössische Kunst Wien 2009, 100–119 (deutsch & englisch)

„Multiple Maniacs! Fluchtbewegungen bei Sigmar Polke & Co.“, in: Petra Lange-Berndt, Dietmar Rübel (Hg.) Sigmar Polke: Wir Kleinbürger – Zeitgenossen und Zeitgenossinnen, Köln 2009, 20–70 (mit Dietmar Rübel)

„Pille – Alchemie des Geistes“, in: Petra Lange-Berndt, Dietmar Rübel (Hg.) Sigmar Polke: Wir Kleinbürger – Zeitgenossen und Zeitgenossinnen, Köln 2009, 154–161

2008

„Durch den Zauberwald des Wilden Westens. Zur Rezeption surrealistischer Filmexperimente in Jim Jarmuschs Dead Man“, in: Volker Roloff u. a. (Hg.): Surrealismus und Film. Von Fellini bis Lynch, Bielefeld 2008, 161–186

„'Das Zeitalter der Insekten'. Künstlerische Partnerschaften mit Ameisen und Bienen“, in: Heike Fuhlbrügge / Jessica Ullrich / Friedrich Weltzien (Hg.): Ich, das Tier. Tiere als Persönlichkeiten in der Kulturgeschichte, Berlin 2008, 133–143

„Multiplizierte Schichtungen“, in: Ausst.-Kat. Thomas Bechinger, Was tun mit Farbe, Städtisches Kunstmuseum Singen, Kunstverein Reutlingen 2008–2009, 25–27

2007

„Sammeln, wie besessen. Mark Dions Bureau of the Centre for the Study of Surrealism and its Legacy“, in: Karen Buttler / Felix Krämer (Hg.): Jacobs-Weg. Auf den Spuren eines Kunsthistorikers, Hommage an den Forscherfreund und Lehrer Fritz Jacobs zum 70. Geburtstag, Kromsdorf, Weimar 2007, 331–342

2006

„Expanded Television. Die Mobilisierung des Bildschirms bei Pipilotti Rist, Nam June Paik und Tony Oursler“, in: Navigationen, Zeitschrift für Medien- und Kulturwissenschaften, 6, 2 (2006), 104–125

„Chimärenvisionen. Von synthetischen und schwärmenden Tieren“, in: Ausst.-Kat. Tiger Wäsche. Das Tier und Wir, Sabine Kampmann (Hg.), Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig 2006, 54–58

„Blut/Farben. Splatterfilme als überdreht-malerische Filmpraxis“, in: Überdreht. Spin Doctoring, Politik, Medien, Ulrike Bergermann / Christine Hanke / Andrea Sick (Hg.), (= thealit Frauen.Kultur.Labor), Berlin 2006, 249–260

„Schreibfeder – Federnalphabet – Daunentextur. Kunstvolle Techniken der Geschlechterformierung“, in: Sigrid Nieberle / Elisabeth Strowick (Hg.): Narrating Gender: Texte, Medien, Episteme, Köln, Weimar, Wien 2006, 377–408

„Geschminkte Tiere, oder Signalfarben im Medienzeitalter. Zu den Combines von Robert Rauschenberg“, in: Christian Janecke (Hg.): Gesichter auftragen. Argumente zum Schminken, Marburg 2006, 117–144

2005

„Zelluloid. Künstlerische Experimente mit dem Material des Films“, in: Rundbrief Fotografie, N.F. 48, 12, 4 (2005), 20–24

2003

„Totengräber, Anatome, Präparatoren. Künstlerrollen der zeitgenössichen Kunst“, in: Markwart Herzog / Norbert Fischer (Hg.): Totenfürsorge – Berufsgruppen zwischen Tabu und Faszination (= Irseer Dialoge, Kultur und Wissenschaft interdisziplinär, Band 9), Stuttgart 2003, 195–222

„Reale und mediale Übergänge: Chantal Akermans From the Other Side“ in: Bernhard Balkenhol / Heiner Georgsdorf / Pierangelo Maset (Hg.): XXD11. Über Kunst und Künstler der Gegenwart. Ein NachLesebuch zur Documenta11, Kassel 2003, 44–47 (mit Dietmar Rübel)

2002

Die Einträge „Chemikalien, Federn, Gummi, Haare, Pflanzen, Präparate, Celluloid“, in: Monika Wagner / Dietmar Rübel / Sebastian Hackenschmidt (Hg.): Lexikon des Materials. Werkstoffe der modernen Kunst von Abfall bis Zinn, München 2002, 56–60; 85–89; 131–136; 136–140; 198–203; 205–209 und 243–247 (Einträge Chemikalien und Haare mit Dietmar Rübel und Alexandra Köhring) (2. Auflage 2010)

„John Isaacs“, in: Ausst.-Kat. Wächserne Identitäten. Figürliche Wachsplastik am Ende des 20. Jahrhunderts, Jessica Ullrich (Hg.), Georg Kolbe Museum 2002, 70–71

2000

„Unheimliche(s) Gestalten. Damien Hirsts Naturgeschichte und das historische Verfahren der Naßpräparation“, in: Andreas Haus / Franck Hofmann / Änne Söll (Hg.): Material im Prozess. Strategien ästhetischer Produktion, Berlin 2000, 167–180


Artikel, Rezensionen, Buchbesprechungen (Auswahl)

2017

„'Man muss da viel, viel Kommunikation reinstecken.' Über künstlerische Interventionen in Naturkundemuseen. Anna-Lena Wenzel im Gespräch mit Petra Lange-Berndt“, in: kunsttexte.de, 4/2017

„Rezension von Kea Wienand: Nach dem Primitivismus? Künstlerische Verhandlungen kultureller Differenz in der Bundesrepublik Deutschland, 1960–1990, Bielefeld: Transcript 2016“, in: www.sehepunkte.de (2017)

„Sewing“, in: Anika Reineke / Anne Röhl / Matteusz Kapustka / Tristan Weddigen (Hg.): Textile Terms: A Glossary (= Textile Studies 0), Emsdetten, Berlin 2017, 220–224

2016

„Ana Mendieta“, Allgemeines Künstlerlexikon, Internationale Künstlerdatenbank Online, De Gruyter 2016

2015

Teilnehmerin in: Flavia Caviezel / Markuns Schwander (Hg.): SARN (Swiss Artistic Research Network – Eighty-Seven Questions on Artistic Research, Basel 2015

2013

„Reclaiming Spectacle – An Introduction“, in: Curious Papers and Posts, The Congress for Curious People, http://curiouscongress.wordpress.com/papers-and-posts/ (2013)

„Preserved! An On-Line Blog About Specimens“, in: Taxidermist. The Journal of the Guild of Taxidermists, 36 (2013), 37

„Life in Glass“, in: Mark Carnall (Hg.): Conversation Pieces. Inspirational Objects in UCL's Historic Collections, Oxford, Long Island City, 2013, 56–57

2012

„Dodo (Raphus cucullatus), Natural History Museum London, 1942–46“, in: www.preservedproject.co.uk (2012)

2011

„Rezension von Ellen Spickernagel: Der Fortgang der Tiere. Darstellungen in Menagerien und in der Kunst des 17.19. Jahrhunderts“, in: Sehepunkte, 11, 2 (2011), www.sehepunkte.de

„Kill Bill Vol. 1&2“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 2000er, Köln u. a. 2011, 228–233

2007

„Das Cabinett des Dr. Caligari“, „Der Golem, wie er in die Welt kam“, „Hamlet“, „Häxan“, „The Phantom of the Opera“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 20er, Köln u. a. 2007, 70–77, 82–85, 100–105, 130–135, 256–261

2006

„Frankenstein“, „Vampyr“, „King Kong“, „La Habanera“, „Der Zauberer von Oz“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 30er, Köln u. a. 2006, 86–91, 142–145, 186–191, 342–345, 422–427

2005

„Bambi“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 40er, Köln u. a. 2005, 86–91

„The Naked Spur“, „Godzilla“, „Forbidden Planet“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 50er, Köln u. a. 2005, 108–113, 194–199, 286–293

2004

„This Sporting Life“, „Goldfinger“, „Night of the Living Dead“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 60er, Köln u. a. 2004, 148–151, 210–213, 514–517

2003

„Andy Warhol’s Frankenstein“, „The Texas Chainsaw Massacre“, „Dawn of the Dead“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 70er, Köln u. a. 2003, 200–207, 264–269, 562–565

2002

„Evil Dead“, in: Jürgen Müller (Hg.): Filme der 80er, Köln u. a. 2002, 194–197